Individuelle Körper- und Bewegungsarbeit
Bewegung – Haltung – Atmung

Fortlaufende Feldenkrais Kurse in Kleingruppen
achtsam – beweglich – entspannt

Weiterbildung für Feldenkrais Lehrer/innen
lernen – klären – entwickeln


In einer Feldenkrais Stunde werden Sie angeleitet sich achtsam zu bewegen, ihren Körper bewusst wahrzunehmen und eine passende Körperhaltung zu suchen. Dabei wird weder technisch vermittelt noch behandelt – vielmehr wird sinnlich erfahren, wie der eigene Körper eingesetzt werden kann. Dies fordert von den Teilnehmenden Aufmerksamkeit und ein engagiertes sich Ausprobieren. Dazu bietet die Feldenkrais Methode das ideale Umfeld und die notwendige Unterstützung. Sie werden wieder mehr Freude erleben körperlich tätig zu sein, sich zu bewegen und ihren Körper zu spüren.

Die Feldenkrais Methode wurde auf dem Hintergrund lerntheoretischer, biomechanischer, anatomischer und neurologischer Kenntnisse entwickelt. Schon 1949 konnte Dr. Moshé Feldenkrais unter dem Titel „Body and Mature Behaviour“ sein grundlegendes Buch einer angewandten Verhaltensphysiologie veröffentlichen. In den folgenden 30 Jahren entwickelte Feldenkrais gegen tausend Bewegungslektionen, die er „Bewusstheit durch Bewegung“ nannte. Die Lektionen verdichten das Wissen und die Erfahrungen aus Gymnastik, Körpertherapie, Kampfkunst und Tanz zu einer Methode.

--------------------------------------------------------------



























MARC OESTREICHER

Marc Oestreicher   Marc Oestreicher (1961), Feldenkrais Praktiker, Gestalttherapeut und Biologe (MSc). Ich arbeite seit 1997 in eigener Feldenkraispraxis und war von 1998 bis 2006 zusätzlich an der Schmerzklinik Basel tätig. Ich unterrichte Seminare und Workshops, leite Weiterbildungen für Feldenkrais Lehrer/innen und bin Autor diverser Fachpublikationen und Kongressbeiträge.

Meine weiteren Engagements sind die Redaktion der Fachzeitschrift Gestalt&Integration sowie die Organisation von Weiterbildungen und Tagungen.

... spricht Deutsch, Spanisch, Französisch und Englisch.

„Körperarbeit bei eingeschränkter Beweglichkeit, anhaltenden Beschwerden, Fehlhaltungen und bei Störungen der Körperwahrnehmung bildet den Schwerpunkt meiner Praxistätigkeit. Doch ebenso beschäftigt mich die Weiterentwicklung einer körperorientierten Achtsamkeitspraxis und die Fragestellungen rund um das Erlernen von Bewegung und Haltung.“

Mitglied im SFV Schweizerischer Feldenkrais Verband
Mitglied im SVG Schweizer Verein für Gestalttherapie


Curriculum:

1981–1986
Studium an der Universität Basel (Molekulare Biologie, Master of Science)
   
1987–1996
wissenschaftliche Assistenz am Zentrum für Lehre und Forschung und am Institut für Pathologie des Kantonsspitals Basel
   
1993–1996
vierjährige berufsbegleitende Ausbildung zum Feldenkrais Praktiker im Strassbourg International Feldenkrais Training
   
1994–1999
fünfjährige Ausbildung zum Gestalt–Psychotherapeuten am IGG Berlin unter Aufsicht der Schweizer Ausbildungs–Charta für Psychotherapie

--------------------------------------------------------------



























DIE FELDENKRAIS METHODE

Anstelle einer Behandlung unterstützt die Feldenkrais Arbeit ein achtsames Auffinden der Möglichkeiten, den eigenen Körper für Haltung und Bewegung besser einzusetzen. Indem eine differenzierte Körperwahrnehmung gefördert wird, verbessert sich die Beweglichkeit und auch Verspannungen können abgebaut werden. Daraus ergibt sich die Auflösung von Einschränkungen, eine verbesserte Performance und die Reduktion von Beschwerden.

Im Gruppenunterricht werden die Bewegungsübungen mündlich angeleitet und die Teilnehmenden achten dabei besonders auf das eigene Körperempfinden. So lassen sich Einschränkungen und Beschwerden schrittweise auflösen, indem das Körper-verhalten verbessert wird. Durch das konzentrierte und langsame Ausführen und Entwickeln der Bewegungen wird Ruhe, Entspannung, Selbstvertrauen und eine achtsame Präsenz gefördert.

In einer Einzelstunde führt der Feldenkrais Praktiker manuell durch die Bewegungen und sucht dabei gemeinsam mit dem Klienten nach mehr Leichtigkeit und nach stabileren Körperhaltungen. So lässt sich, ausgehend von einer gemeinsam besprochenen Problemstellung, nicht nur ein Symptom beseitigen, sondern die gesamte Bewegungsorganisation verbessern. Oft ist es nach wenigen Lektionen möglich, am Gruppenunterricht teilzunehmen und damit ein längerfristiges und bezahlbares Engagement für einen achtsamen Umgang mit dem Körper zu finden.

--------------------------------------------------------------



























ANWENDUNGEN & ZIELE

Die Stärke meiner Arbeit sehe ich darin, dass es trotz Beschwerden möglich ist, das Bedürfnis sich leichter, vielseitiger und besser bewegen zu lernen, in den Vordergrund zu bringen. So kann über einen aktiven und positiv besetzten Weg etwas gegen Schmerzen und Einschränkungen unternommen werden. Mit dieser Verschiebung der Perspektive gelingt es mir immer öfter, Klient/innen für ein eigenes Engagement zu gewinnen. Und oft können die Klient/innen bald wieder mit Freude und ohne Überforderung spazieren gehen, Sport treiben, tanzen, wandern oder einen Yogakurs besuchen. Wenn also jemand unter Rückenschmerzen, Verspannungen und anderen körperlichen Beschwerden leidet oder wenn jemand Mühe bekommt beim Treppensteigen, nicht mehr so leicht aufzustehen oder sich zu bücken vermag und sich in alltäglichen Handlungen eingeschränkt fühlt, sollte dies nicht ertragen, sondern etwas dagegen unternommen werden. Und nach einer ersten medizinischen Behandlung und Genesung, lohnt es sich auch nach einem Unfall, einem operativen Eingriff, einem Bandscheibenvorfall oder nach einem Schleudertrauma an der Rehabilitation der vollen Funktionalität zu arbeiten. Auch bei chronischen Erkrankungen mit körperlichen Auswirkungen kann an Funktionsverbesserungen im Alltag, an einer besseren Entspannung und an der Verfeinerung des Körperempfindens gearbeitet und wieder mehr Bewegungsfreude gewonnen werden.

--------------------------------------------------------------



























KOSTEN & KRANKENKASSEN

eine Serie von 10 Gruppenstunden (1 x wöchentlich) kostet 250 Franken
   
eine Einzelstunde dauert 60 Minuten und kostet 90 bis 120 Franken
   
viele Krankenkassen erstatten im Rahmen der allgemeinen Zusatzversicherung 50% bis 90% der Kosten zurück
   
eine erste Standortbestimmung ist meistens nach 3 bis 5 Stunden abgeschlossen

--------------------------------------------------------------



























GRUPPENKURSE

Die wöchentlich stattfindenden Feldenkrais Gruppen "Bewusstheit durch Bewegung" dauern ca. 1 Stunde und finden mit 5 bis 8 Teilnehmer/innen in meiner Praxis am Wettsteinplatz statt.

Dienstags 12.15 bis 13.15 Uhr
Dienstags 18.30 bis 19.30 Uhr
     
Mittwochs 17.30 bis 18.30 Uhr
Mittwochs 19.00 bis 20.00 Uhr

jeweils quartalsweise ausserhalb der Basler Schulferien.

Im Gruppenunterricht wird auf einer Matte liegend oder auch sitzend und stehend am Aufbau von Haltungen und Bewegungen gearbeitet. Die verbal angeleiteten Übungen werden langsam, achtsam und mit möglichst wenig Anstrengung ausgeführt. Es ist erstaunlich, wie sich die erhöhte Bewusstheit für den eigenen Körper in spontanen Anpassungen und Korrekturen fortsetzt. Und wie leicht die Verbesserungen im Körperverhalten zur Auflösung von Verspannungen, Schmerzen und Einschränkungen führen können.

Termine für Einzelstunden nach Vereinbarung.

--------------------------------------------------------------



























SUPERVISION & TUTORIALS

Das Weiterbildungsangebot für Feldenkrais Lehrer/innen umfasst Supervision, Tutorials und Advanced Trainings. Dabei ist es mir ebenso ein Anliegen, auf den Erfahrungen und dem eigenen Wissen und Können der Teilnehmer/innen aufzubauen, wie auch meine eigene Arbeitsweise zu vermitteln und theoretisch zu reflektieren. Insbesondere in der Supervision sollen sich die Erfahrungen aus der Arbeitssituation mit dem theoretischen Wissen und dem methodischen Können verbinden. In Tutorials und Advanced Trainings vermittle ich ebenso handwerkliche Fertigkeiten wie auch präzise angeleitete Selbsterfahrung und theoretisches Wissen. Um Fachgespräche zu moderieren und Fragestellungen klärend zu begleiten, nutze ich meinen gestalttherapeutischen Hintergrund. Es gehört zu meinem Stil, die individuelle Weiterentwicklung professioneller Arbeit in einer Weise zu unterstützen, dass die eigene Urteilsfähigkeit entwickelt werden kann und ein eigenständiger Arbeitsstil gefördert wird.

• Supervision im Einzelsetting: Dauer 1.5 Stunden, Kosten Fr. 140.-

• Supervision in Kleingruppen: Dauer 1.5 bis 2.5 Stunden, Kosten Fr. 90.- pro Person

Termine nach Vereinbarung!

 

Weitere Angebote finden sich unter Aktuelles und im Weiterbildungskalender des SFV.


--------------------------------------------------------------



























RAUM & ANFAHRT

Der Praxisraum befindet sich in einem Jugendstilhaus direkt am Wettsteinplatz im Haus Nummer 8 und ist mit dem Tram der Linie 2 vom Bahnhof SBB ebenso wie auch vom Badischen Bahnhof in weniger als 10 Minuten zu erreichen. Aus der Innenstadt sowie von Riehen, Bottmingen, Allschwil und Grenzach gibt es direkte Tram- und Busverbindungen zum Wettsteinplatz (Linien: 1, 15, 31, 34 und 38).


koerperlernen.ch - praxisraum

Der Raum hat eine Nutzfläche von ca. 50 Quadratmetern, einen Natur belassenen Holzboden und ist mit Matten, Kissen, Decken, Hockern und weiteren Materialien ausgerüstet. Durch seine Lage zum Hinterhof ist der Raum sehr ruhig, er wird gut beheizt und mit seinem Oberlicht erhält er eine spezielle Atmosphäre.

In nicht belegten Zeiten, insbesondere an Wochenenden, vermiete ich meine Praxis für Seminare, Kurse und andere Veranstaltungen. Der Raum eignet sich bestens für Körperarbeit und bietet Platz für Gruppen bis maximal 15 Personen.

Ein Wochenende (Samstag/Sonntag) kostet Fr. 280.-

Weitere Möglichkeiten nach Absprache.

--------------------------------------------------------------




























LINKS & DOWNLOADS

SFV
Schweizerischer Feldenkrais Verband
 
SVG
Schweizer Verein für Gestalttherapie
 
Marc Oestreicher im EMIndex
 
EMR
Erfahrungsmedizinisches Register
 
ASCA
Fondation pour la reconnaissance et le développement des thérapies alternatives et complémentaires
 
Dr. Dieter Bongers
Consulting & Psychotherapie in Liestal und Basel
 
INDAmedia
websolutions
 


Der aufrechte Gang - ein Klassiker der Biologie steht Feldenkrais Modell (aus Feldenkrais Forum 87/2014)
download PDF/383KB
 
Der Organismus - eine funktionale Einheit. Wo sich die Feldenkrais Methode und die Gestalttherapie begegnen (aus GESTALTTHERAPIE 2/2014)
download PDF/486KB
 
Stimmige Verhältnisse schaffen - zu den Quellen der Feldenkrais-Methode
download PDF/464KB
 
... vom Körper lernen (aus Focus Nr. 28, 2006)
download PDF/40 KB
 
... vom „Bewegen lernen“ – zu den Grundlagen von Haltung und Beweglichkeit (aus GymNess 2012)
download PDF/162 KB
 
Eine kurze Wortmeldung zum Thema Schmerztherapie (aus sfv-Journal Nr. 24, 2009)
download PDF/30 KB

--------------------------------------------------------------



























AKTUELL

Feldenkrais Gruppen und Seminare
Sommer und Herbst 2016





Sommerprogramm 6. Juli bis 21. September

jeweils am Mittwoch von 18h bis 19h
Achtung! Keine Gruppe vom 1. bis 14. August

pro besuchte Stunde Fr. 30.- / ganzer Kurs (10x) Fr. 230.-



Feldenkrais Gruppenkurse (wöchentlich)
vom 18./19. Oktober bis 20./21. Dezember

Dienstag 18.30 bis 19.30
Mittwoch 18.30 bis 19.30

max. 8 Teilnehmende, 10 Lektionen kosten Fr. 230.-




am Freitag 18. November ab 16h
Eine Veranstaltung zum 20. Geburtstag
meiner Feldenkrais Praxis

Eine Einladung mit weiteren Infos folgt zu gegebener Zeit!



Feldenkrais Workshop – vom Körper lernen!
am Samstag 19. November von 11h bis 16h

Ein Samstag ganz der Aufmerksamkeit für den eigenen Körper geschenkt. Es braucht schon seine Zeit‚ einen achtsamen Lernprozess aufzunehmen und sich auf Körperhaltung und Bewegung zu konzentrieren. Doch dann vermag ein solcher Fokus Ruhe und Entspannung ebenso zu begünstigen, wie auch eine aufmerksame Präsenz zu fördern. Und es ist erstaunlich, wie sich mittels erhöhter Bewusstheit sowohl Beweglichkeit als auch Leistungsfähigkeit verbessern lassen und wie sich damit Verspannun-gen, Einschränkungen und Schmerzen auflösen können.

max. 8 Teilnehmende, Samstag 11h bis 16h, Fr. 110.-

 

 

... im 2017 beginnen die Feldenkrais Gruppenkurse am 10./11. Januar

… alle Kurse eignen sich auch für Anfänger/innen


 

Berufliche Fortbildung
für Feldenkrais Lehrer/innen

Die ATM-Werkstatt kompakt!

Basel : Samstag 17. September
Zürich : Samstag 5. November
Bern : Samstag 3. Dezember

Die kompakte Version der ATM-Werkstatt (Text siehe weiter unten) findet an einem Samstag jeweils von 11 bis 16.30h statt und umfasst drei Lektionen aus den Alexander Yanai-Heften (keine FI).

max. 8 Teilnehmende, Samstag 5 Std. kosten Fr. 150.-
Die ATM-Werkstatt wird von SFV, EMR und ASCA als Advanced Training anerkannt!




vom 28. Oktober bis 9. Dezember
(28.10./4.11./11.11./am 18.11. Jubiläumsapéro/ 25.11./2.12./9.12.)
ATM–Werkstatt für Feldenkrais Lehrer/innen
jeweils Freitags von 17.15 bis 18.45 in Basel

Dieses Advanced Training in Form einer ATM-Gruppe soll ermöglichen, sich selber wieder einmal auf die Matte zu legen, sich gleichzeitig Anregungen für die eigene Arbeit zu holen und den Austausch unter Kollegen zu pflegen. Ich unterrichte eine Serie von sechs ATM-Lektionen, die ich entlang eines roten Fadens aus den Alexander Yanai-Heften zusammengestellt habe. Es soll genug Zeit bleiben, sich über Erfahrungen auszutauschen, Fragen zu stellen und den Aufbau der Lektionen zu besprechen.

max. 8 Teilnehmende, 6 x 90 Minuten kosten Fr. 180.-
Achtung neuer Preis! Du bezahlst nur 5 von 6 Lektionen.

 

am Freitag 18. November ab 16h
Eine Veranstaltung zum 20. Geburtstag
meiner Feldenkrais Praxis

Eine Einladung mit weiteren Infos folgt zu gegebener Zeit!

 

Sa/So 4./5. Februar 2017 in Basel
smooth transitions vol. ll – ein Advanced Training (ATM)

Das zweite Advanced Training zum Thema Übergänge folgt wieder einer Serie von ATM-Lektionen aus den Alexander Yanai-Heften (keine FI!) und soll dazu beitragen, die Zusammenhänge von Bewegungsqualität und Körperorganisation zu klären (siehe dazu meinen Artikel zum aufrechten Gang im Forum Nr. 87/2014). Auch hier wird genug Zeit bleiben, sich in Kleingruppen und im Plenum über Erfahrungen auszutauschen, Fragen zu stellen und dem Aufbau der Lektionen auf die Spur zu kommen.

Samstag und Sonntag jeweils von 10.30 bis16.30
max. 8 Teilnehmende, insgesamt 10h kosten Fr. 250.-


 

Tutorial/Supervision, einzeln oder in Kleingruppen

Fachliche Unterstützung für deine Praxis in ATM und FI
Termine und Ort nach Vereinbarung

Kosten einzeln: Fr. 140.– (90 Min.) / Gruppe: Fr. 90.– pro Person (3 TN, 2.5 Std.)

ANMELDUNG:

info@koerperlernen.ch


 

 

Berufliche Fortbildung
für weitere Berufsgruppen


Samstag 10. September 2016, 11h bis 16.30h in Bern
ATM–Workshop/Tutorial für Feldenkrais-Lehrer/innen aus der Berner Ausbildung

max. 8 Teilnehmende, Samstag 5 Std. kosten Fr. 150.-
… wird von SFV, EMR und ASCA als Advanced Training anerkannt!

Organisation und Anmeldungen:
Monique Moser
031 791 36 94 oder

monique.moser@ausderpraxis.ch

 

Samstag 18. November 2017, 9.30–16.30h
Einblicke in die Feldenkraisarbeit

Einführung in die Feldenkrais-Methode anhand von Übungen, kurzen Inputreferaten, Kleingruppenarbeiten und praktischen Beispielen. Im Austausch mit den Teilnehmenden wird ein Bezug zur eigenen Arbeit gesucht und es werden Fragen beantwortet.

Die Teilnehmenden sollen einen Einblick in die Vorgehensweise der Feldenkrais-Methode gewinnen bzw. erfahren was sich damit erreichen lässt und Gemeinsamkeiten wie auch Unterschiede zu anderen Schulen und Methoden kennen lernen. Dabei wird sich zeigen, dass „Bewegen lernen“ als achtsamer Prozess verstanden werden kann, dass sich mittels erhöhter Bewusstheit Beweglichkeit und Leistungsfähigkeit verbessern lassen und sich damit Verspannungen, Einschränkungen und Schmerzen auflösen können. Die Teilnehmenden sollen in die Lage versetzt werden, Ideen aus der Feldenkrais-Arbeit in die eigene Unterrichtstätigkeit zu integrieren.

.

Kurskosten Fr. 170.00 / 220.00

Anmeldung beim bgb

www.bgb-schweiz.ch

--------------------------------------------------------------